Unterschiede zwischen Coin und Token

Viele Menschen, vor allem Kryptoanfänger verwenden „Coin“ und „Token“ als Synonyme. Coin und Token sind aber zwei komplett verschiedene Sachen und folgen zwei unterschiedlichen Konzepten. Deswegen ist es mir wichtig die Unterschiede zu beleuchten und auch kurz den grund aufzuzeigen, welcher die Verwechslung herbeiführt, damit dieser in Zukunft vermieden werden kann.

Da der Kryptomarkt vor allem viel Zeit spart, befassen sich Leute nicht genauer mit den Begriffen und es kommt öfters zu Verwechslungen. Egal ob Coin oder Token, diese werden als Kryptowährung(Kryptos) zusammengefasst, dabei erfüllen viele von Ihnen manche oder alle Kriterien einer Währung nicht, der Begriff hat sich vorwiegend aus dem Grund eingebürgert, dass man feste Währungen (in der Kryptowelt Fiat genannt) gegen Kryptos oder Kryptos gegen Kryptos tauschen kann und Kryptowährungen so meistens den Sinn als Tauschmittel erfüllen. Die Definition einer Währung gibt drei Erfüllungskriterien an, ein Wertaufbewahrungsmittel, ein Tauschmittel oder eine Rechnungseinheit. Eine Kryptowährung die sogar alle drei Kriterien erfüllt, ist der BTC. Doch viele Coins erfüllen weder alle Kriterien noch ein Kriterium. Coins und Token sind im Grunde nur in einer Sache gleich und zwar, dass beide durch Kryptographie zu Stande kommen. So denken manche Anfänger oder Fortgeschrittene Kryptoanleger, fälschlicherweise, dass sie genau die andere Kryptowährung besitzen, obwohl sie eigentlich Coins oder Tokens besitzen.

Coins(Münzen)

Coins, hier gibt es z.B. Altcoins (alle Coins nach BTC) die bekanntesten sind hier ETH, ADA, LTC und XRP. Sie werden als digitales Geld angesehen, weil sie anders als Fiatwährungen meistens nicht konkreten Geld- und Währungsmechanismen wie Inflation und Abwertung unterliegen, aber trotzdem als Wertspeicher über die foranschreittende Zeit gelten. Bitcoin ist der erste und meistbekannte Coin. Bitcoin basiert auf der Blockchain, dies zeichnet sich dadurch aus, dass sie ein öffentliches und über das ganze Bitcoin verteilte digitale Ledger zur Verfügung stellt und dort alle Transaktionen sichtbar sind. Hier werden alle Daten gesammelt, gespeichert und über alle Teilnehmer des Blockchain-Netzwerks ausgetauscht. Die Blockchain sorgt für Transparenz und erschwert den Betrug. Manche Coins basieren auf dem ursprünglichen Protokoll von Bitcoin, der Erfinder von Bitcoin Satoshi Nakamoto hat diese erstellt und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht, Bsp. sind hier Litecoin (LTC) und Namecoin (NMC) und Coins, die auf einer eigens entwickelten Blockchain funktionieren, Bsp. sind hier Ripple (XRP) und Monero (XMR).

Die Eigenschaften von Coins sind gleichzusetzen mit dem von Geld: Sie sind teilbar, akzeptabel, langlebig, tragbar, fungibel, portabel und zeichnen sich durch ein begrenztes Angebot aus (anders bei Token welche auch zusätzliche Token hinzubekommen in der Anzahl).

Coins zeichnen sich vor allem durch folgende Eigenschaften aus:
– sie befinden sich fest in einem öffentlich zugänglichen Blockchain Netzwerk – ein jeder kann (sofern er die technischen Voraussetzungen dafür hat), darf sich dem Netzwerk anschließen und an diesem teilnehmen.
– Man kann Sie senden, empfangen oder minen.
– Coins sollen keine anderen Funktionen erfüllen, die nicht dem Tausch/Handel, wie dem beim Geld hinausgehen.

Token

Token hingegen sind digitale Assets, diese werden vom Projekt z.B Sushiswap, Token SUSHI, ausgegeben und dienen in dieser Plattform als Zahlungsmittel innerhalb des Ökosystems, so lässt sich erkennen, dass diese eine ähnliche Funktionen wie Coins erfüllen und dem Tauschmittel wie Coins als auch Geld genügen, doch es gibt einen sehr großen Unterschied, sie geben dem Inhaber ein Recht auf Teilnahme an dem Netzwerk das der Coin nutzt, so nutzt z.B. Sushiswap u.a. das BSC (Binance Smart chain Network). So können folgende Funktionen von Token erfüllt werden sie können den Anteil eines Unternehmens repräsentieren, als Digital Asset dienen, den Zugang zu einem Projekt und dort verbesserte Funktionalität ermöglichen und noch vieles mehr – täglichen werden neue Funktionalitäten für Token gefunden und entsprechende Token auf den Markt gebracht, die diese erfüllen. So gibt es z.B. Tokens für verschiedene Veranstaltungen wie z.B. Kino-, Konzert- und Clubbesuche. Der Token kann nur explizit für seinen Nutzen veerwendet werden, Kino für Kinobesuch an Tag X und Uhrzeit Y und genauso der Konzerttoken. Digitale Token z.B. Sushi Token können nur für Sachen in Sushiswap oder als Tauschmittel gegen eine andere Kryptowährung verwendet werden, um Funktionen in Unicornswap zu nutzen, braucht man hingegen UNI Token.

Token dien als Vermögenswert oder auch als Utility, der Grund wieso Wertpapier- und Utility-Token sich unterschieden. Security-Token sind so konzipiert, dass sie dem Unternehmen gehören so gibt es z.B. DAO Token wie SUSHI und UNI.

Ein Token kann viel einfacher erstellt werden als ein Coin, man braucht nämlich keinen neuen Code und man muss auch keinen vorhandenen abändern, so können einfach Standardvorlagen von Plattformen wie Bitcoin, Binance Smart Chain, Ethereum, etc. verwendet werden, so können in nur wenigen Schritten dadurch Token erstellt werden. Durch die Verwendung einer Vorlage bei der Erstellung eines Tokens, gibt es eine reibungslose Interoperabilität und Benutzer verschiedener Arten von Token können diese alle in nur einer Wallet speichern, z.B. einer Binance Smart Chain Wallet. Ethereum ermöglichte als erster eine einfache Erstellung von Token, was zu vermehrt immer mehr Token auf dem Markt führte und acuh nach wie vor dafür sorgt, dass täglich Token hinzukommen.

Unterschiede Token und Coin kurz und knackig

Coins dienen nur als Zahlungsmethode, Token hingegen können auch den Anteil eines Unternehmens darstellen, den Zugang zu Dienstleistungen und Produkten ermöglichen und viele weitere Funktionen erfüllen. Coins dienen als Währungen, die für den Kauf und Verkauf von Dingen verwendet wird. Man kann Token mit einem Coin kaufen, aber keine Coins mit einem Token. Ein Coin arbeitet unabhängig von anderen Coins oder Token, ein Token hingegen hat meistens eine spezifische Verwendung in einem Ökosystem.

Jokerversum

Falls euch meine Beiträge und die dahinter stehende Arbeit gefällt, könnt ihr unter folgendem Link an mich spenden.

paypal.me/pools/c/8y6ofpt8qG

Coinbase Global Inc. (Nasdaq: COIN; XETR/SWB/FWB: 1QZ) IPO Analyse – Jokerfinancials – ‚cause financials aren’t a joke

TAAT Global Alternatives Inc. (CSE/NEO: TAAT; OTC: TOBAF; FWB/SWB 2TP) – Jokerfinancials – ‚cause financials aren’t a joke

Oatly Group AB ADR (NASDAQ: OTLY) IPO Analyse – Jokerfinancials – ‚cause financials aren’t a joke

Sundial Growers INC. (NASDAQ: SNDL) Aktienanalyse – Jokerfinancials – ‚cause financials aren’t a joke

Tradingview Tutorial Teil I anhand von AMC – Jokerfinancials – ‚cause financials aren’t a joke

Brokervergleich Teil 1 – die deutsche Kreditbank (DKB) (jokerfinancials.com)

BioNTech Aktienanalyse + Corona-Impfstoff-Joker-Index – Jokerfinancials – ‚cause financials aren’t a joke

Nio Aktienanalyse – Jokerfinancials – ‚cause financials aren’t a joke

Was sind Kerzen und was zeigen sie auf? – Jokerfinancials – ‚cause financials aren’t a joke

Globenewswire Feed (jokerfinancials.com)

Investing.com Feed – Jokerfinancials – ‚cause financials aren’t a joke

Finanzen.net Feed – Jokerfinancials – ‚cause financials aren’t a joke

Disclaimer: Ich übernehme keine Haftung für Anlage- und andere Entscheidungen, die aufgrund dieses Beitrags bei dir zustande gekommen sind! Keine Anlage-/Investmentberatung! Außerdem übernehme ich keine Haftung für die Aktualität und Richtigkeit dieses Beitrags.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.