Exit Strategien anhand von AMC – auf die ein oder andere Aktie übertragbar

Definition

Strategie zur Rettung von Unternehmen u./od. Kapital, z. B. durch Verkauf an ein anderes Unternehmen od. durch den Gang an die Börse.[1]

Strategien

1. Man entscheidet sich dazu ab einem gewissen Punkt den Einsatz rauszunehmen und lässt den Rest der Geldanlage in Form von Aktien, Optionen, etc. komplett oder bis zu gewissen Punkten laufen, viele Leute die sich für diese Strategie entscheiden nehmen meistens erst ab 100% Plus den Einsatz raus, manche auch später. Man spricht hier von einem Verdoppler weil die Geldanlage zur Zeit genau vor der Rausnahme des Einsatzes, doppelt so viel Wert ist wie bei der Anlage. Wenn man diese Strategie so umsetzt und Gebühren + Steuern auch beachtet, könnte man mit min. +/- 0 oder Gewinn aus der Geldanlage rausgehen.

2. Strategie zwei und eins unterscheiden sich nur darin, dass man hier mehr als den Einsatz bei min. 100% Plus rausnimmt und den Rest laufen lässt. Bei dieser Strategie könnte man sofern man Gebühren und Steuern (beides vom Gewinn oder bei festen Gebühren muss dann diese Zahl in € mit einberechnet werden) beachtet mit Gewinn aus der Geldanlage rausgehen.

3. Man verkauft alles ab einem gewissen Plus, dann könnte man, sofern man die Gebühren beachtet und der Gewinn über den Gebühren liegt, mit Gewinn aus der Geldanlage rausgehen.

4. Man verkauf alles ab 100%, 200%, etc. + Steuern und Gebühren (beides vom Gewinn oder bei festen Gebühren muss dann diese Zahl in € mit einberechnet werden) in % der Geldanlage, dann könnte man nachdem Ende der Geldanlage mit dem doppelten, dreifachen etc. dastehen.

5. Man verkauft tranchenweiße, immer 1, 5, 10%, etc. der Aktien oder der Geldsumme an gewissen Punkten. Ob man hier mit Gewinn rausgeht, kann nicht gesagt werden, da das von vielen Faktoren abhängt z.B. wann man anfängt zu verkaufen, wie viel und ob auch alle Verkaufspunkte innerhalb des Kursverlaufs erreicht werden.

6. Man versucht alles an dem Hoch/ATH zu verkaufen, sei es innerhalb eines natürlichen Kursanstiegs, durch eine Shortsqueeze oder andere Faktoren hervorgerufen. Diese Exitstrategie ist sehr riskant, da es möglich sein könnte, dass man die Hoch/ATH nicht trifft, man könnte dann mit Gewinnen, mit Verlusten rauskommen, einem nahezu Totalverlust oder Totalverlust rauskommen.

7. Man versucht während eines Abstiegs nach dem erreichen eines Hoch/ATH zu verkaufen, sei es innerhalb eines natürlichen Kursanstiegs, durch eine Shortsqueeze oder andere Faktoren hervorgerufen. Hier könnte man auch wieder mit Gewinnen, mit Verlusten rauskommen, einem nahezu Totalverlust oder Totalverlust rauskommen. Diese Strategie ist ähnlich riskant wie Strategie 6.

Fazit

Die sichersten dieser Strategien könnten Strategie 1-4 sein, womöglich auch in einem Shortsqueeze, ob ich ihr euch aber für eine der Strategien entscheidet, liegt in eurem eigenem ermessen, auf eigenes Risiko und eigene Haftung!

Quelle: Was bedeutet Exitstrategie | Fremdwörter für Exitstrategie | wissen.de

Weiterführende Links

Jokerversum

TAAT Global Alternatives Inc. (CSE/NEO: TAAT; OTC: TOBAF; FWB/SWB 2TP) – Jokerfinancials – ‚cause financials aren’t a joke

Oatly Group AB ADR (NASDAQ: OTLY) IPO Analyse – Jokerfinancials – ‚cause financials aren’t a joke

Sundial Growers INC. (NASDAQ: SNDL) Aktienanalyse – Jokerfinancials – ‚cause financials aren’t a joke

Tradingview Tutorial Teil I anhand von AMC – Jokerfinancials – ‚cause financials aren’t a joke

Brokervergleich Teil 1 – die deutsche Kreditbank (DKB) (jokerfinancials.com)

BioNTech Aktienanalyse + Corona-Impfstoff-Joker-Index – Jokerfinancials – ‚cause financials aren’t a joke

Nio Aktienanalyse – Jokerfinancials – ‚cause financials aren’t a joke

Was sind Kerzen und was zeigen sie auf? – Jokerfinancials – ‚cause financials aren’t a joke

Globenewswire Feed (jokerfinancials.com)

Investing.com Feed – Jokerfinancials – ‚cause financials aren’t a joke

Finanzen.net Feed – Jokerfinancials – ‚cause financials aren’t a joke

Disclaimer: Ich übernehme keine Haftung für Anlage/Investment- und andere Entscheidungen, die aufgrund dieses Beitrags bei dir zustande gekommen sind! Keine Anlage-/Investmentberatung! Außerdem übernehme ich keine Haftung für die Aktualität und Richtigkeit dieses Beitrags. Und auch stellt dieser Beitrag keine Empfehlung dar eine der genannten Strategien zu befolgen. Ein befolgen einer dieser Strategien deinerseits erfolgt auf eigenes Risiko und ich übernehme auch keine Haftung hierfür. Außerdem solltest du, falls du dich für eine der Strategien entscheidest, vorher genau damit auseinandersetzen und noch andere Beiträge dazu lesen, auch in diesem Fall übernehme ich keine Haftung für deine Anlage-/Investmententscheidung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.